karo-kampfzwerg

AUSTRALIEN

Der Eric ist da!!!



So nun geht es voraussichtlich am Donnerstag auf der "Great Ocean Road" nach Adelaide!

Viele liebe Gruesse von uns zweien aus der City Library von Melbourne!

30.1.06 06:52, kommentieren

Werbung


Hallo! Es wird mal wieder Zeit fuer ein Update!

Erst einmal an alle, denen ich nicht persoenlich geschrieben oder gesprochen habe ein gesundes neues Jahr!

Wie wir damals auch geplant hatten, fuhren wir am 21.12.2005 von Melbourne Richtung Sydney.
Auf dem Weg fuhren und naechtigten wir (Pension Sachsenruh) in dem "Snowy River Nationalpark" und im "Kosciuszko Nationalpark" mit dem gleichnamigen hoechsten Berg Australiens (2200Meter). Diesen bestiegen wir sogar!!
Es war wirklich traumhaft! Solche Landschaftseindruecke findet man sicher selten! Leider trafen wir aber auch die giftigste Schlange (nur 10cm entfernt von uns) und auch 3 Handgrosse Spinnen (auch in anspringnaehe)...!

Leider ging unser Auto aber auch ca. 60 Kilometer suedlich von Sydney, am 24.12.2005 um ca. 6.30Uhr auf dem Freeway kaputt. So verbrachten wir auch den gesamten Tag dort in der prallen Hitze und Weihnachten fiel das Jahr aus...

Auch ohne Auto verbrachten wir aber 2 schoene Wochen in Sydney und sahen ein fantastisches Feuerwerk ueber dem Hafen (mit Blick auf Oper und Harbourbridge - ich habs gefilmt!!).



Da wir nun autolos sind, beschlossen wir uns auch auf diesem Wege zu trennen. Keine Angst - alles verlief friedlich!
Ich fuhr also am 04.01.06 alleine zurueck nach Melbourne, versuche hier noch etwas zu arbeiten (derzeit mache ich das in einer Imbisbude gegenueber vom Hostel) und warte auf Eric, der am 30.01.06 hier landet.



Rico tingelt daweile sicherlich irgendwo im Outback rum.
Falls du das liest, schreib mal bitte deinen Aufenthaltsort ins Gaestebuch!!

So ist bis jetzt der Stand der Dinge...

Die weiteren Plaene sind, dass der Eric und ich Anfang Februar ein Auto mieten und dann mit diesem nach Adelaide ueber die Great Ocean Road fahren. Von dort aus machen wir zusammen mit dem Rico, den wir dort hoffentlich treffen werden, einen Mehrtagesausflug nach Kangaroo Island. Dann wollen wir irgendwie nach Alice Springs, Yullara und Uluru (Ayers Rock) kommen und dann schliesslich von Alice Springs wieder nach Sydney fliegen. Falls uns dann noch Zeit bleibt, werden wir auch nochmal die Blue Mountains erkunden (das war mir damals krankheitsbedingt nicht so richtig moeglich...).
Irgendwann Anfang Maerz geht dann auch schon leider wieder unser Flug zurueck nach good old Germany.

Also viele liebe Gruesse aus Melbourne
Eure Karo

18.1.06 04:10, kommentieren

ICH WUENSCHE EUCH ALLEN EIN WUNDERSCHOENES WEIHNACHTSFEST UND EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR 2006!

3 Kommentare 19.12.05 01:48, kommentieren

Der Trip Richtung Sueden

Byron Bay
12.11. – 14.11.2005
Das Nachtleben haben wir hier nun doch nicht so richtig erkundet – hier gibt es zu viele Hippies und Drogen, aber am Tag dafuer die Gegend: traumhaft! Ein wirklich wunderschoener Strand und bilde mir ein, von einem Aussichtsfelsen einen Delfin gesehen zu haben!!

Newcastle
14.11. – 15.11.2005
Hier haben wir nur uebernachtet und haben abends im dunkeln mal einen kleinen Spaziergang gemacht. Diese Stadt auch einen netten Eindruck, aber man soll sich ja nicht taeuschen lassen: in dieser Stadt ist die kriminalitaet von ganz Australien am hoechsten und hier wurden auch damals die ganzen Straeflinge angesiedelt...

Sydney
15.11. – 18.11.2005
Wir fuhren bei Waerme und Sonnenschein durch die Vororte, dann durchfuhren wir den Citytunnel in die Innenstadt und uns empfing Regen, Sturm und Kaelte... Unser erster Weg fuehrte uns natuerlich in „unser“ Hostel, das „Forbes Terrace“, wo wir auch gleich voller Freude allen Mitbewohnern von damals ueber den Weg liefen – so eine Freude!! Das war wirklich wie ein nach Hause kommen!
Hier sah ich dann auch mein Team, wie es Dr. Weissberger ausdrueckte, bestehend aus ihm, Penny meiner Diabetisschwester und Claire meiner Diaetassistentin bzw. Ernaehrungsberaterin. Sie waren alle zufrieden mit mir, also koennen wir weiterreisen!
Nachdem wir also ein Hostel ueber Weihnachten/Neujahr gebucht hatten, gings am 18.11. mit einem Diaetplan und einer Menge neuen Insulins auf in Richtung der Hauptstadt Australiens...

Canberra
18.11. – 20.11.2005
Hier lebten wir mal nicht in einem Hostel, sondern Geld sparend im Zelt auf einem Campingplatz „Canberra Motor Village“, da die Stadt mit ihren Preisen ganz schoen uebertreibt! Leider wohnen da auch Milliaren von Moskitos, die alle von meinem, durch die Krankheit, zu suessen Blut gekostet haben...
Ansonsten hat sie auch wenig reize, fuer laengere Aufenthalte: neu, sauber und einfach eine Stadt aus zig Regierungsgebaeuden, die mitten in eine oede Landschaft gesetzt wurde...
Wir haben zumindest das wichtigste gesehen: das „City Centre“, den See, das „Australian War Memorial“, das „National Capital Authority“ (das ist ein weisser Turm auf einer Insel auf dem See, in dem man mit Musik beschallt wird), das „Old Parliament“, das „National Archives of Australia“, den „Capital Hill“ und natuerlich das sich darauf befindende „Parliament House“ mit der groessten Aluminiumkonstruktion der suedlichen Erdhalbkugel (lt. Bill Bryson)... Diese Stationen kann man in einem 5-stuendigen Spaziergang ablaufen – so gross ist Canberra also auch nicht.

Melbourne
20.11. – voraussichtlich 21.12.2005
Diese Stadt ist wirklich die, meiner Meinung nach, bisher schoenste Grossstadt Australiens mit den idiotischsten Rechtsabbiegerregeln der Welt! Man muss hier naemlich (bedenkt den Linksverkehr) auf den Zweispurigen Strassen von der LINKEN Spur nach rechts abbiegen bzw. schnell losschiessen, da wenn alle auf der rechten Spur an einem vorbeigezogen sind, die Ampel fuer den Verkehr der anderen Strasse ueber die Kreuzung umspringt...! Falls ihr das jetzt nicht verstanden habt, erklaere ich euch das auch gerne spaeter mal persoenlich!
Ansonsten gefaellt mir Melbourne natuerlich wegen der Wolkenkratzer (Hochhaeuser) und da sie nicht so stressig und piek fein wie z. B. Sydney ist.
Wir haben in der letzten Woche die City auch schon abgeklappert und wohnen in einem gemuetlichen Hostel im Stadtteil „South Melbourne“ in einem 10-Bett-Dorm ueber einem Pub.
Der bisherige Hoehepunkt war ein Ausflug nach „Phillip Island“ am 27.11.2005, bei dem wir ungefaehr 20 – 30 cm grosse Pinguine beobachtet haben, wie sie in der Abendstimmung in Massen an Land kamen und dann in die Buesche watschelten, um dort ihr Nachtlager zu haben. Die waren so suess!!!
Jetzt geniessen wir den Aufenthalt hier und suchen nach Arbeit... (stand 28.11.2005)

1 Kommentar 5.12.05 04:18, kommentieren

Reisedaten

12.10. - 25.10.2005 Brisbane
1. Woche im Stadtteil "Toowong" bei Flo und Cherri (Flo ist ein Freund vom Rico)
Wirklich ganz liebe, denen wir sehr dankbar sind fuer die beste Unterkunft in Australien!!
Wir waren im "Lone Pine Koalapark" siehe die Bilder von Steffi

2. Woche in Stadtteil " Fortitude Valley" in einem Hostel (18-Bett-Zimmer)
Unsere besten Party-Naechte!
Hier haben wir Simon, Claudi und Sandra vom Bodensee kennen gelernt -
Simon ist mit uns bis "Fraser Island"/ "Hervey Bay" gereist und dann haben wir ihn in "Airlie Beach" wiedergesehen;
Sandra und Claudia sind mit uns bis "Bundaberg" gereist

25.10.2005 "Australia Zoo"
Unsere Reisetag nach Hervey Bay, auf dem Weg haben wir den "Crocodile Hunter" besucht

26.10.2005 Hervey Bay
Der Hafen nach "Fraser Island"

27.10. - 29.10.2005 Fraser Island
Wunderschoene Sandinsel mit vielen Suesswasserseen, die wir durchfahren haben -> mein bisheriger Lieblinsplatz in Australien (waeren da nicht die Dingos und Schlangen, die man hier staendig sieht!)



30.10. - 06.11.2005 Bundaberg
- Fruitpicking (Sweet Potatoes + Tomatoes) -> die schlimmsten Rueckenschmerzen und Hautverbrennungen meines lebens!!
- Besichtigung der Budaberger Rumfabrik -> Mjammi!

06.11. - 11.11.2005 Airlie Beach
- Strandtage => hier sind es um die 30 Grad im nicht vorhandenen Schatten
- Sea-rafting (wir sind in einem Motorboot durch die "Whitesunday Islands" gefahren, haben im "Great Barrier Reef" inmitten von Haien und Schildkroeten geschnorchelt und sind auf dem traumhaften "Whitehaven Beach" gewesen)



11.11. - 12.11.2005 Town of 1770
Wildcamping auf der Durchfahrt

12.11. - 14.11.2005 Byron Bay
Der angeblich schoenste Strand und die angeblich besten Partynaecht - wir werden sehen...

Die genauen Infos von diesem Zeitraum bekommt ihr naechstes Jahr persoenlich von mir erzaehlt, da ich es nicht mehr schaffe jeden Tag der letzten Wochen reinzustellen...!
Danke fuer euer verstaendniss!
Eure Karo

1 Kommentar 13.11.05 04:05, kommentieren